Für den Interessierten die wohl wichtigste, für den alten Hasen die wohl dümmste Frage der Welt ...

Was kostet ein Husky?

 

  • Daß süßeste Husky-Baby unter der Sonne, schwarz-weiß, blaue Augen 1.500,--

  • Tierarztkosten incl. Impfung 200,--

  • Halsband, Leine, Ausbildungsgeschirr und Spielzeug für Welpen 100,--

  • Versicherung 100,--

  • Größeres Halsband, neues Geschirr, da altes zerkaut, neues Spielzeug 200,--

  • Der Fratz war 10 Minuten allein im Auto - Inneneinrichtung zerlegt .... 1.500,--

  • Er fühlt sich allein, ein weiterer Welpe muß her - Tierarzt, Halsband ... 2.000,--

  • Anfängerschlitten um zu sehen, ob die Beiden auch ziehen wollen 1.100,--

  • Jetzt wird es zu schnell. Schneeanker und richtige Zugausrüstung 500,--

  • Der Gartenzaun muß erhöht werden 6.000,--

  • Schmerzensgeld für psychatrische Behandlung der Nachbarn 5.000,--

  • Weitere 5 Welpen, denn jetzt willst du mit 8 Hunden fahren (Husky Fieber) 7.500,--

  • Versicherungs-Pauschale für Zwingerhaftpflicht, Rennen, Training 800,--

  • Richtiger Rennschlitten und sicherer Trainingswagen 7.000,--

  • Spezialfahrzeug, um das Ganze zu transportieren 50.000,--

  • Spende an Rettungsorganisation, als du in der Wildnis verschollen warst 1.500,--

  • Anwalts- und Gerichtskosten für den Prozeß mit den Nachbarn 10.000,--

  • Ein neues Haus auf dem Lande 380.000,--

  • Zwingeranlage für 8 Hunde (+ späterer eigener Welpen) 20.000,--

 

Summe

500.000,--

 

Diese Kalkulation beruht auf Erfahrungswerten eines ca. 10-jährigen Musherdaseins. Nicht berücksichtigt wurden eventuelle , individuelle Kosten, wie z.B. Anwaltskosten für die unweigerlich zerbrechende Ehe; Kuren und Heilbehandlung wegen neuropathologischer Probleme infolge andauernden Streites mit Nachbarn, Behörden, Jägern und selbsternannten Tierschützern.

 

Außerdem: Freunde hat man keine mehr, außer, man findet sie unter Gleichgesinnten - man nennt sie dann Konkurrenten. Schlittenhundesport ist somit ein richtiger Millionärssport! Nicht jeder, der mehr als 3 Hunde hält, ist asozial!

 

Hoffentlich siehst du uns Musher jetzt mit anderen Augen.

Und vor allem stelle nie wieder die Frage:

Was kostet denn so ein Schlittenhund?

 

So realistitisch diese Kostenaufstellung auch ist, ich hoffe, daß jeder auch den Humor, der darin steckt erkennt.

 

Verfasser unbekannt